Schwangerschaftstee

Rezept für Schwangerschaftstee

nach Ingeborg Stadelmann ("Die Hebammensprechstunde")

Teemischung
(zu gleichen Teilen:)

Brennesselkraut
Frauenmantel
Himbeerblätter
Johanniskraut
Melissenblätter
Schafgarbenkraut
Zinnkraut

Den Tee können Sie sich in der Apotheke mischen lassen.

Beschreibung zu den Bestandteilen:

Frauenmantel:
Wird traditionell zur Unterstützung der hormonellen Situation getrunken

Himbeerblätter:
Helfen allen schwangeren Frauen zur Auflockerung der Muskulatur, vor allem im kleinen Becken. Der gesamte Stoffwechsel wird unterstützt und der Ausscheidungsprozeß über den Darm wird angeregt.

Johanniskraut:
Wirkt nervenstärkend

Melissenblätter:
beruhigen

Brennesselblätter:
Verbessern die Eisenresorption im Blut, besonders wenn dem Tee einige Tropfen Zitrone zugefügt werden.

Schafgarbenkraut:
Unterstützt die Blutgerinnung, was für die Geburt sehr wichtig ist.